Zum Inhalt springen

Fall des Lichts

Lichteinfall

Lucifer leuchtet
im Dunkel
aus Angst

Träger
der Hoffnung
Bote
des Lichts

Sie haben ihn
ins Dunkel gebracht
zum Teufel gemacht
verbannt
den Schönen
den Morgenstern

eingegrenzt
in falsche Werte

Venus
der Bote
für Geburt
Kunde
vom Anfang

Na, Tier
in uns
– ein Gruß

Na, Tür
in uns
– nur Ruß

NaTur
in uns
– das Muss

alles rückwärts
jetzt verkehrt
versehrt
das Kreuz
verdreht
in Linien gezogen
gezeichnet
in Leid
boshaft
behaftet
mit Schuld
das Wollen
in harten Ketten
zum Schlafen
gelegt

un-frei

Schrei!
Schlag nach
in deinen Büchern
wenn du nicht
fühlen kannst

Licht kommt
wenn es
am dunkelsten ist
wenn alles kalt ist
und feucht
anzieht
wenn es
nur zum Schein
kein Ende hat
nie

Wenn Zweifel
sich hin
zum Verzweifeln
verkehren

wenn alles
schreit
aus den Tiefen

Erst dann
kommt das Kann
und kann es kommen
zurück
von oben
nur heller
und schneller
und gut.

Das kleinste
Glimmen
ein Trost
und Glut
wieder glühend
heiß
heißt: Licht
Selbst gemacht.
ein Feuer-Werk

ein Feuer
das wir
end-lich
lieben und nähren
rufen und begehren
schützen und bewähren

Was wahr ist
nicht wehren

Erst dann
kommt
alles neu
gemacht
aus Menschenmacht

Einfall
gesehen
im Handumdrehen
geschehen
aus Menschenhand
vergehen
Vergehen
und kommen
wieder

als Licht

Denn Licht
fällt uns
immer wieder
ein

Licht
fällt ein.

Licht – ein Fall

Ein Kommentar

  1. Lucifer ist der lateinische Begriff für Venus, den Morgenstern. Von christlichen Gelehrten wurde Lucifer im Laufe der Zeit mit dem Namen des Teufels gleichgestellt – dem gefallenen Engel. Doch auch in diesem Rahmen galt er einmal als Bezeichnung für den Lichtbringer. Jesus selbst soll sich ja als strahlenden Morgenstern bezeichnet haben. Allen Bedeutungen (auch ein Vergleich mit dem König von Babel oder Vergleiche mit Lichtholer- bzw. Lichtbringer-Figuren wie Prometheus) ist ein Thema gemein: Aufstieg – Sturz – Aufstieg – … oder auch Anfang – Ende – Neuanfang – Ende – Neuanfang – … die Wieder-Holung also. Lucifer, der das Licht wieder_holt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.