Zum Inhalt springen

nicht ganz, nicht dicht

Nicht ganz dicht

Das Land
liegt dürr
und ich
ich schwör
dass ich es leise
weinen hör.

trockene Tränen
in trockenen Venen
die stocken
und sehnen
was wir Wasser wähnen.

Es kratzt
es krächzt
es klagt
es ächzt
es tobt
und lechzt
in den Rinnen

bis es von innen
mich …
ich!
nicht!
zerfetzt.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.